Kompetenzzentrum Canini

Inhaberin Daniela Milesi



Impressum und AGB


Verantwortlich für den Inhalt:


Daniela Milesi

Weinfelderstrasse 16

9542 Münchwilen

Schweiz

info@canini.ch



  • Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der  inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und  Vollständigkeit der Informationen.
Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw.  Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen durch Missbrauch der  Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden  ausgeschlossen. Alle  Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile  der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern,  zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig  einzustellen.
                           

  • Haftung für Links


Verweise und Links auf Webseiten  Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten  abgelehnt.  Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen  auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin. 
                          

  • Urheberrechte

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich Daniela Milesi oder den speziell genannten  Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

 

 

AGB

Allgemeines

  • Der Kunde versichert, dass der Hund haftpflichtversichert ist.
  • Die Anmeldung zu Kursen, bzw. sonstigen Veranstaltungen der Hundeschule ist verbindlich.
  • Vor Kursbeginn hat der Hundehalter den Trainer über die Vergangenheit und bekannte Probleme bzw. besonderen Eigenheiten des Hundes zu informieren.
  • Den Anweisungen des Trainers während des Unterrichts ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Für Schäden an Mensch und/oder Tier, die aufgrund fehlerhafter Durchführung der gezeigten Übungen passieren, kann keine Haftung übernommen werden.
  • Für Schäden an Ausrüstungsgegenständen der Teilnehmer bzw. der Hunde wird keine Haftung übernommen.
  • Offensichtlich kranke Hunde können nur nach Absprache an der Ausbildung teilnehmen.
  • Eine Erfolgsgarantie kann von den Trainern nicht übernommen werden.
  • Die Bezahlung erfolgt vor Kursbeginn auf das Bankkonto oder Bar vor Kursbeginn. Abos sind ein halbes Jahr gültig
  • Alle Hunde müssen gechipt sein. Ein Impfausweis bei Welpen sowie die Bewilligung bei Listenhunden sind auf Anfrage vorzuweisen.
Auskunftspflicht des Hundehalters
 über allfällige Verhaltensauffälligkeiten, Krankheiten oder Parasiten muss zwingend und umfassend informiert werden. Für Schäden, die durch Verschweigen derselben entstehen, haftet der Hundehalter.

  • Ist eine tierärztliche Behandlung während der Betreuungszeit notwendig ist der Tierhalter verpflichtet, die vollumfänglichen Kosten dafür zu übernehmen.




Kurse

  • Beginn und Ende der Kurse sind in der Kursausschreibung ersichtlich und werden den Teilnehmern vor Beginn bestätigt. Sie können auch telefonisch oder direkt bei den Trainern erfragt werden.
  • Kurse werden bei jedem Wetter abgehalten
  • Kurstag und –zeit können für die Dauer des Kurses nur mit Rücksprache des Trainers verändert werden.
  • Es gibt keine Rückerstattung des bereits entrichteten Kurshonorars bei vorzeitigem Kursaustritt durch den Teilnehmer. Es sei denn es wird durch ein Arztzeugnis bestätigt, dass die Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen (des Hundes oder des Menschen) nicht mehr wahrgenommen werden kann.
  • Ohne Absage muss der Kurs bezahlt werden.
  • Wenn nicht bis 4 Stunden vor Kursbeginn abgesagt wird, muss die Hälfte des Kursgeldes bezahlt werden.

 

Workshop / Seminare

  • Der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme.
  • Mit der Anmeldung für einen Workshop oder Seminar werden die Gebühren fällig. Diese sind entweder in Bar oder auf das im Anmeldeformular angegebene Konto zu überweisen.
  • Bei Rücktritt von einem Workshop oder einem Seminar werden bei mehr als 30 Tage vorher 100 % der Gebühren fällig, zwischen 30 und 14 Tagen 50 %, zwischen 7 und 14 Tagen 25 %, bei weniger als 7 Tage erfolgt kein Erlass.
  • Im Falle des Rücktrittes durch die Veranstalterin werden die Teilnahmegebühren voll zurückerstattet.
  • Für einzelne Workshops oder Seminare können besondere Bedingungen gelten.




 

 






Email